Session Folio
drag & drop to reorder
create PDF

Privacy Policy

Datenschutzerklärung von BALLSAAL Artist Management

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten

Die nachfolgenden Hinweise geben Ihnen Informationen über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung, Verwendung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Webseite:

https://ballsaal.com

1. Verantwortliche Stelle – Kontakt

1.1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

Verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Ballsaal Artist Management
Inh. Armin Morbach
Friesenweg 4 / Haus 7
22763 Hamburg
Germany

Inhaber: Armin Morbach

Tel.: +49 40 28 00 44 730
E-Mail: mail@ballsaal.com

1.2. Kontakt

a) Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Rechte oder Ansprüche zu Ihren personenbezogenen Daten ausüben möchten, können Sie uns unter den oben (unter Ziffer 1.1.) angegebenen Kontaktmöglichkeiten erreichen.

b) Bei der Kontaktaufnahme (zum Beispiel per Telefon oder E-Mail) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO gespeichert. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Siehe Ziffer 13).

2. Von uns verarbeitete Daten

2.1. Rechtsgrundlagen

a) Bei jedem Besuch auf unserer Webseite können personenbezogene Daten verarbeitet werden. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur dann statt, wenn es gesetzlich erlaubt ist (Rechtsgrundlage). Das ist gem. Art. 6 Abs. 1 DSGVO der Fall, wenn

  • Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, oder
  • die Verarbeitung zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, oder
  • im Falle einer Anfrage durch Sie vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind, oder
  • die Verarbeitung erforderlich ist, um, Ihre lebenswichtigen Interessen, oder
  • die einer anderen natürlichen Person, zu schützen, oder
  • die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Interessensabwägung).

b) Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Erhebung weggefallen ist (Siehe Ziffer 13).

2.2. Was sind personenbezogene Daten.

a) Was „personenbezogene Daten“ sind, ergibt sich aus Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Danach sind personenbezogene Daten solche Angaben, die mit verhältnismäßigen Mitteln Ihrer Person zugeordnet werden können. Personenbezogenen Daten unterteilen sich in vier Gruppen. Dazu gehören Bestandsdaten (z. B. Namen und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z. B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Sachbearbeitern, Zahlungsinformationen), Nutzungsdaten (z. B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z. B. Eingaben im Kontaktformular). Informationen, die nicht oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können, sind als anonyme Daten nicht personenbezogen.

b) Daneben werden bei einem Besuch unserer Website aus technischen Gründen auch weitere Daten verarbeitet. Dabei handelt es sich vor allem um technische Informationen wie z. B. die IP-Adresse, die Ihr Internet Access-Provider Ihrem Computer bei der Verbindung zum Internet zuweist, oder Informationen über die Internet-Seite, von der aus Sie unser Angebot aufgerufen haben, oder über den Typ und Version des von Ihnen verwendeten Internet-Browser. Dazu gehören aber auch Login-Daten, Ihr Betriebssystem, Fehler beim Herunterladen, die Länge der Besuche auf bestimmten Seiten, und alle Telefonnummern, von denen aus Sie unsere Kundenservicenummer anrufen. Diese technischen Informationen können im Einzelfall personenbezogene Daten sein. Im Regelfall verwenden wir technische Informationen aber nur, soweit dies aus technischen Gründen für den Betrieb und zum Schutz unserer Website vor Angriffen und Missbrauch nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich ist.

2.3. Was versteht man unter „Verarbeitung?

Was unter „Verarbeitung“ zu verstehen ist, ergibt sich ebenfalls aus Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Darunter fallen sämtliche Vorgänge, die zum Umgang mit den Daten gehören. Schon das Erheben oder das Erfassen, aber auch die Organisation oder das Ordnen bzw. die Speicherung, die Anpassung oder die Veränderung, fallen unter den Begriff der „Verarbeitung“. Aber auch andere Umgangsweisen, wie die eigentliche Verwendung, oder die Übermittlung bzw. auch die Weitergabe fallen unter den Oberbegriff der Verarbeitung. Letztlich gehört hierzu aber auch die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von Daten.

3. Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns eine sehr hohe Priorität. Ihre bei uns gespeicherten Daten schützen wir deshalb durch technische und organisatorische Maßnahmen. Es wird damit gewährleistet, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und einem Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorgebeugt wird. Insbesondere werden unsere Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, auf das Datengeheimnis verpflichtet und müssen dieses einhalten.

4. SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer sicheren SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung personenbezogenen Daten oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen daher nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

5. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

a) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unserer Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. f DSGVO):

  • die IP-Adresse des anfragenden Gerätes (also Ihr Rechner oder Smartphone),
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Website,
  • Suchworte, über die Sie unsere Seite gefunden haben,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/ http-Statuscode,
  • die übertragene Datenmenge, die Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • sowie der verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

b) Die vorgenannten Daten werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

c) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Genauere Informationen zu Cookies finden Sie unter Ziffer 9.

d) Die Daten werden von uns auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erhoben. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Zu den von uns verfolgten Zwecken gehört dabei insbesondere:

  • die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • die Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • die Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen,
  • die Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • weitere administrative Zwecke.

6. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

a) Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte also nur dann weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

b) Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten achten wir stets auf ein möglichst hohes Sicherheitsniveau. Daher werden Ihre Daten nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Dienstleister und Partnerunternehmen weitergegeben um für einen Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

c) Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass zusätzlich zu dieser Datenschutzerklärung auch die Datenschutzrichtlinien und – erklärungen der örtlich zuständigen Partner und deren Beauftragte Institutionen Anwendung finden können.

7. Newsletter

a) Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“ genannt) nur mit Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind diese für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

b) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletters, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht. Die Rechtsgrundlage ist. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

c) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

d) Wenn Sie sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.
e) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an mail@ballsaal.com erklären.

f) Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters MailChimp. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll. Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

g) Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.

8. Wo werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

a) Die von uns über Sie erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union („EU“) gespeichert. Es kann aber ausnahmsweise vorkommen, dass personenbezogene Daten in nichteuropäische Länderübermittelt werden. In diesen sogenannten „Drittländern“ ist die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht. Damit besteht dort im Regelfall auch ein weniger strenges Datenschutzrecht.

b) Eine solche Datenweitergabe an Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums kann beispielsweise bei der Bearbeitung einer Dienstleistungsanfrage oder der Erbringung von Supportdienstleistungen auf elektronischem Wege vorliegen.

c) Bei einer solchen Übermittlung von Daten an ein Drittland stellen wir aber sicher, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung erfolgt. Außerdem stellen wir sicher, dass beim jeweiligen Empfänger im Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau für Sie und andere Betroffene gewährleistet wird oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt. Dies erfolgt z. B. durch Abschluss eines Vertrages mit dem Empfänger im Drittland auf Grundlage der sog. Standard- Vertragsklauseln der Europäischen Kommission. Diese Standard- Vertragsklauseln gewährleisten ein ähnliches Datenschutzniveau, wie es die europäische Datenschutzgrundverordnung bietet.

9. Cookies

a) Wir verwenden sogenannte „Cookies“ zum Wiedererkennen von mehrfacher Nutzung unseres Angebots durch denselben Nutzer bzw. Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webbrowser auf dem Endgerät des Nutzers zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden.

b) Erteilt der Nutzer die Einwilligung zur Verwendung von Cookies, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wenn keine Einwilligung angefordert wird, stellt unser berechtigtes Interesse (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb dieser Website und Leistungen) im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Cookies dar.

c) Je nach Verwendungszweck und Funktion werden die von der Website verwendeten Cookies in die folgenden Kategorien unterteilt: Unbedingt erforderliche Cookies; Funktionale-Cookies; Performance-Cookies; Marketing- / Third Party- / Zustimmungspflichtige-Cookies.
Unbedingt erforderliche Cookies sorgen dafür, dass diese Website, beziehungsweise der Dienst, ordnungsgemäß funktioniert. Funktionale Cookies ermöglichen dieser Webseite, getätigte Angaben, wie z. B. den Benutzernamen oder die Sprachauswahl, zu speichern und dem Nutzer darauf basierend verbesserte und personalisierte Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte Informationen. Performance-Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um darauf basierend deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Marketing- / Third Party- / Zustimmungspflichtige-Cookies stammen unter anderem von externen Werbeunternehmen und werden verwendet, um Informationen über die vom Nutzer besuchten Websites zu sammeln.

d) Unbedingt erforderliche Cookies können nicht einzeln deaktiviert bzw. aktiviert werden. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Cookie-Einstellungen anzupassen oder Cookies generell in seinem Browser zu deaktivieren. Der Nutzer kann der Verwendung von Funktionalen Cookies, Performance-Cookies oder Marketing-Cookies jederzeit widersprechen, indem er seine Cookie-Einstellungen entsprechend anpasst. Der Ausschluss von Cookies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebots führen. Informationen zur Deaktivierung von Cookies bei den gängigsten Browsern finden Sie unter den nachfolgenden Links:

10. Einbindung von Inhalten Dritter

10.1. Verwendung von Vimeo-Videos

a) Auf unserer Webseite sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden. Rechtsgrundlage für den Einsatz von YouTube ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir setzen dieses ein, um unsere Webseite für den jeweiligen Nutzer ansprechender und damit letztlich bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen.

b) Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein Vimeo-Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Vimeo her. Der Inhalt des Plugins wird von Vimeo direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Vimeo die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie keinen Vimeo-Account besitzen oder gerade nicht bei Vimeo eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Vimeo in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Vimeo eingeloggt, kann Vimeo den Besuch unserer Website Ihrem Vimeo-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren (wie z.B. Betätigung des Start-Buttons eines Videos), wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie nicht möchten, dass Vimeo die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Vimeo-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Vimeo ausloggen.

c) Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie weitere Informationen zum Datenschutz und Datenschutzhinweisen von Vimeo finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy

d) Bei Videos von Vimeo, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist zudem das Trackingtool Google Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, automatisch integriert. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Google Analytics verwendet für das Tracking sog. „Cookies“ (s. unter Ziffer 11). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Diese Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage des berechtigten Interesses von Vimeo an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

10.02. Verwendung Social Plugins: Instagram

a) Wir binden auf unserer Webseite Elemente von Social Media Dienstes Instagram ein, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird, um Bilder, Videos und Texte anzuzeigen. Durch den Besuch von Seiten die diese Elemente darstellen, werden Daten von Ihrem Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten.

b) Rechtsgrundlage für den Einsatz der Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir setzen diese ein, um unsere Webseite für den jeweiligen Nutzer ansprechender und damit letztlich bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen

c) Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Schaltflächen nicht uneingeschränkt als Plugins, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links in die Seite eingebunden. Durch diese Art der Einbindung wird gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unserer Website, die solche Schaltflächen enthält, noch keine Verbindung mit den Servern von Instagram hergestellt wird. Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, öffnet sich ein neues Browserfenster und ruft die Seite von Instagram auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) mit den dortigen Plugins interagieren können.

d) Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter https://help.instagram.com/155833707900388.

11. Ihre Rechte an Ihren Daten

Sie haben folgende Rechte an den von Ihnen verarbeiteten Daten:

  • gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht auf Datenübertragung, d.h. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten bzw. können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag mit uns beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte. Im Falle der Datenübertragung auf einen anderen Verantwortlichen können Sie die Übertragung jedoch nur erwirken, soweit dies technisch machbar ist;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; und
  • gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

Ihre Rechte auf Berichtigung oder Löschung personenbezogenen Daten, für Ihr Auskunftsverlangen, den Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch genügt eine einfache Nachricht an uns. Für die Ausübung Ihrer Rechte entstehen für Sie keine Kosten. Sie können uns unter den in Ziffer 1.1. dieser Datenschutzerklärung hinterlegten Kontaktinformationen kontaktieren.

12. Widerspruchsrecht

a) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

b) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Wir werden Sie über solche zwingenden Gründe in Kenntnis setzen. Sie haben das Recht, sich jederzeit bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (z. B. die Aufsichtsbehörde an Ihrem Wohnsitz oder am Sitz unseres Unternehmens).

c) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den in Ziffer 1.1 genannten Kontaktdaten informieren.

d) Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die unter Ziffer 1.1. genannte Person.

13. Löschung und Aufbewahrungsfristen Ihrer Daten

a) Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die vorgesehene Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind. Details hierzu finden Sie unter den Punkten dieser Erklärung, in denen die Art und der Zweck der jeweiligen Verarbeitung der personenbezogenen Daten erläutert werden.

b) Daten, die wir aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen (z. B. aus steuerrechtlichen Gründen), werden statt einer Löschung gesperrt, um eine Nutzung für andere Zwecke zu verhindern. Dazu gehört beispielsweise, die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (für Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) oder die Aufbewahrung für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

14. Änderungen der Datenschutzerklärung

a) Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Dezember 2020.

b) Aufgrund von Gesetzesänderungen oder bei Anpassungen in der Datenverarbeitung, können Aktualisierungen dieser Datenschutzinformationen erforderlich werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren. Sofern die Änderung Ihre Einwilligungen oder die Regelungen des Vertragsverhältnisses betrifft, erfolgen diese nur mit Ihrer Zustimmung. Hierzu werden Sie von uns gesondert kontaktiert.

Data Protection

Privacy Notice of Ballsaal Artist Management

General information regarding the handling of your data

The following notes provide you with information on the type, scope and purposes of the collection, use and processing of personal data on our website:
https://ballsaal.com

1. Responsible Office – contact

1.1. Responsible body within the meaning of the Data Protection Act

The responsible body within the meaning of Article 4 (7) of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) is:

Ballsaal Artist Management
Inh. Armin Morbach
Friesenweg 4 / Haus 7
22763 Hamburg
Germany

Inhaber: Armin Morbach

Tel.: +49 40 28 00 44 730
E-Mail: mail@ballsaal.com

1.2. Contact

a) If you have any questions regarding data protection, or if you wish to exercise any rights or claims regarding your personal data, you can contact us using the contact details given above (under section 1.1.).

b) When you contact us (e.g. by telephone, e-mail), your details will be stored in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b) GDPR for the purpose of processing your enquiry and in the event that follow-up questions arise. We delete the data arising in this connection after storage is no longer required or restrict processing if there are legal obligations to retain data (see section 13).

2. Data processed by us

2.1. Legal grounds

a) Personal data may be processed during each visit to our website. Your personal data will only be processed if this is legally permitted (legal basis). This is the case in accordance with Art. 6 para. 1 GDPR, if

  • you have given us your consent, or
  • the processing is necessary for the performance of our contract with you, or
  • pre-contractual measures are required in the event of a request by you, or
  • the processing is necessary in order to protect your vital interests, or
  • to protect that of another natural person, or
  • the processing is necessary for the protection of our legitimate interests or those of a third party, unless your interests or fundamental rights and freedoms, which require the protection of personal data, outweigh the processing (balancing of interests)

b) The personal data collected from you will be deleted as soon as the purpose of the collection no longer applies (see section 13).

2.2. What are personal data?

a) The meaning of „personal data“ can be derived from Article 4 of the General Data Protection Regulation (GDPR). According to this, personal data is information that can be assigned to your person using proportionate means. Personal data are divided into four groups. These include inventory data (e.g. names and addresses of customers), contract data (e.g. services used, names of clerks, payment information), usage data (e.g. the websites visited by our online offer, interest in our products) and content data (e.g. entries in the contact form). Information that cannot be attributed to a specific or determinable person, or only with a disproportionately large expenditure of time, cost and labour, are called anonymous data and are therefore not personalized.

b) In addition, when visiting our website, certain data is also processed for technical reasons. These are mainly technical information such as the IP address that your Internet access provider assigns to your computer when you connect to the Internet, or information about the Internet page from which you accessed our website or about the type and version of the Internet browser you are using. However, this also includes login data, your operating system, download errors, the length of visits to certain pages, and all telephone numbers from which you call our customer service number. This technical information may be personal data in individual cases. That technical information will only be used by us if this is necessary for technical reasons concerning the operation and protection of our website against attacks and misuse in accordance with Art. 6 para. 1 (f) GDPR.

2.3. What does “processing” mean?

„Processing“, as defined by Article 4 of the GDPR, includes all operations that are part of the handling of data. The term „processing“ covers not only the collection or registration of data, but also its organisation, classification, storage, adaptation or modification. However, the term also covers other actions, such as actual use, or transmission or distribution. Ultimately, however, this also includes the restriction, deletion or destruction of data.

3. Data Security

The security of your personal data has a very high priority for us. Therefore, we protect your stored data by technical and organisational measures. This ensures compliance with data protection laws and effectively prevents loss or abuse by third parties. In particular, our employees who process personal data are obliged to maintain data secrecy and must comply with it.

4. SSL-encryption

Our website uses secure SSL encryption when transmitting personal data or personal content of our users. Please make sure that SSL encryption is activated for corresponding activities from your side. You can recognise an encrypted connection by your browser’s address bar changing from „http://“ to „https://“. Data encrypted via SSL cannot be read by third parties. Therefore, please transmit your confidential information only if SSL encryption is activated and contact us if in doubt.

5. Collection of personal data when visiting our website

a) When using the website for information purposes only, i.e. if you do not register or otherwise provide us with information, we only collect the personal data that your browser sends to our server. If you wish to view our website, we collect the following data, which is technically necessary for us to display our website and to ensure its stability and security [legal basis is Art. 6 para. 1 (f) GDPR]:

  • the IP address of the requesting device (i.e. your computer or smartphone)
  • Date and time of access to our website,
  • Search words you used to find our site,
  • Time zone difference to Greenwich Mean Time (GMT),
  • Content of the request ( specific page),
  • Access status/ http status code,
  • the amount of data transmitted,
  • the website from which access is made (referrer URL),
  • Operating system and its interface,
  • as well as the browser used and, if applicable, the operating system of your computer and the name of your access provider.

b) For security reasons (e.g. for the investigation of potential cases of abuse or fraud), the above-mentioned data will be stored for a maximum of seven days and then deleted. Data whose further storage is required for evidential purposes are excluded from deletion until the respective incident has been conclusively clarified.

c) In addition to the data mentioned above, cookies are stored on your computer when you use our website. You will find more detailed information on cookies under section 8.

d) The data are collected by us on the basis of our legitimate interests as defined in Art. 6 para. 1 (f) GDPR. We do not use the collected data for the purpose of drawing conclusions about your person. The purposes pursued by us include in particular:

  • ensuring a smooth connection to the website,
  • ensuring a comfortable use of our website,
  • the investigation of cases of abuse or fraud,
  • the evaluation of system safety and stability, and
  • other administrative purposes.

6. Transfer of data to third parties and third party providers

a) Data will only be passed on to third parties within the scope of the legal requirements. We therefore only pass on user data to third parties if:

  • you have given your explicit consent in accordance with Art. 6 para. 1 (a) GDPR,
  • the passing on is necessary in accordance with Art. 6 para. 1 (f) GDPR for the assertion, exercise or defence of legal claims and there is no reason to assume that you have a serious, great interest in your data not being passed on,
  • if there is a legal obligation to pass on the data in accordance with Art. 6 para. 1 © GDPR, and
  • this is legally permitted and is required under Art. 6 para.1 (b) GDPR for the handling of contractual relationships with you.

b) When passing on your personal data, we always ensure the highest possible level of security. For this reason, your data will only be passed on to service providers and partner companies that have been carefully selected and contractually obliged to ensure that personal data is protected in accordance with the relevant legal regulations.

c) We would like to point out to you that in addition to this data protection declaration, the data protection guidelines and declarations of the locally responsible partners and their authorised institutions may also apply.

7. Newsletter

a) We send newsletters, e-mails and other electronic notifications containing promotional information (hereinafter referred to as „newsletters“) only with your consent or with a legal permission. If, in the process of registering for the newsletter, its contents are described specifically , these contents are decisive for the user’s consent. Our newsletters also contain information about our products, offers, promotions and our company.

b) For the registration to our newsletter we use the so-called double-opt-in procedure. This means that after your registration we will send you an e-mail in which we ask you to confirm that you wish to receive the newsletter. In addition, we store your IP address as well as the time of registration and confirmation. The purpose of this procedure is to be able to verify your registration and, if necessary, to clarify any possible misuse of your personal data. We are interested in the use of a user-friendly and secure newsletter that serves our business interests and meets the expectations of the users. The legal basis is. Art. 6 para. 1 lit. f DS-GVO.

c) Your e-mail address is the only mandatory information for the newsletter. The supply of further, separately marked data is voluntary and will be used to address you personally. After your confirmation we will save your e-mail address for the purpose of sending the newsletter. The legal basis is Art. 6 para. 1 p. 1 lit. a DS-GVO.

d) If you only subscribed to the newsletter and have cancelled this subscription, your personal data will be deleted.

e) You can revoke your consent to receiving the newsletter at any time and unsubscribe from the newsletter. You can revoke your consent by clicking on the link provided in each newsletter e-mail or by sending an e-mail to mail@ballsaal.com

f) The service MailChimp is used to send the newsletter. Provider of this service is Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp is a service with which, among other things, the dispatch of newsletters can be organized and analyzed. If you enter data for the purpose of receiving newsletters (e.g. e-mail address), this data is stored on the servers of MailChimp in the USA. MailChimp is certified according to the „EU-US-Privacy-Shield“. The „Privacy-Shield“ is an agreement between the European Union (EU) and the USA, which is intended to ensure compliance with European data protection standards in the USA. With the help of MailChimp we can analyze our newsletter campaigns. When you open an e-mail sent with MailChimp, a file contained in the e-mail (so-called web-beacon) connects to the servers of MailChimp in the USA. This allows us to determine whether a newsletter message was opened and which links were clicked on, if any. Furthermore, technical information is collected (e.g. time of retrieval, IP address, browser type and operating system). This information cannot be assigned to the respective newsletter recipient. It is used exclusively for statistical analysis of our newsletter campaigns. The results of these analyses can be used to better adapt future newsletters to the interests of the recipients. If you do not want to be analyzed by MailChimp, you need to unsubscribe the newsletter. For this purpose we provide a link in every newsletter message. You can also unsubscribe directly on our website. The data you provide us with for the purpose of subscribing to the newsletter will be stored by us until you unsubscribe from the newsletter and will be deleted from our servers as well as from the servers of MailChimp after you unsubscribe from the newsletter. Data which is stored for other purposes (e.g. e-mail addresses for the member area) remains unaffected. You can find more details in the privacy policy of MailChimp: https://mailchimp.com/legal/terms/.

g) We have signed a so-called „Data-Processing-Agreement“ with MailChimp, in which we commit MailChimp to protect the data of our customers and not to pass them on to third parties. This agreement can be viewed under the following link: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.

8. Where is your personal data stored?

a) The personal data we collect is generally stored within the European Union („EU“). However, it may happen in exceptional cases that personal data is transferred to non-European countries. In these so-called „third countries“ the GDPR is not a directly applicable law. In such countries, the data protection law may be less strict.

b) Such transfer of data to countries outside the European Economic Area may occur, for example, when processing a request for services or providing support services by electronic means.

c) However, in the event of such a transfer of data to a third country, we will ensure that it takes place in accordance with this Privacy Policy. In addition, we will ensure that the recipient in the third country ensures an adequate level of data protection for you and other parties concerned or that a legal permission exists. This is done, for example, by concluding a contract with the recipient in the third country on the basis of the so-called standard contractual clauses of the European Commission. These standard contractual clauses guarantee a similar level of data protection as the one provided by the European Data Protection Regulation.

9. Cookies

a) We use so-called „cookies“ to recognise multiple use of our offer by the same user or Internet connection holder. Cookies are small text files that are stored by the web browser on the user’s terminal device to store certain information.

b) If the user consents to the use of cookies, the legality of the data processing is governed by Art. 6 para. 1 (a) GDPR. If consent is not requested, our legitimate interest (i.e. interest in the analysis, optimisation and economic operation of this website and services) within the meaning of Art. 6 para. 1 (f) GDPR constitutes the legal basis for the use of cookies.

c) The cookies used by the website are divided into the following categories according to their purpose and function: Necessary cookies; functional cookies; performance cookies; marketing / third party cookies; cooking requiring consent.

Necessary cookies ensure that this website and the service functions properly. Functional cookies enable this website to store information such as the user name or language selection and to offer the user improved and personalised functions based on this information. These cookies collect and store only anonymous information. Performance cookies collect information on how our website is used in order to improve its attractiveness, content and functionality. Marketing / third party / consent cookies originate from external advertising companies and are used to collect information about the websites last visited by the user.

d) Necessary cookies cannot be deactivated or activated individually. The user has the possibility to adjust his cookie settings at any time or to deactivate cookies generally in his browser. The user can object to the use of functional cookies, performance cookies or marketing cookies at any time by adjusting his cookie settings accordingly. However, the exclusion of cookies may lead to functional restrictions of this online service. Information on how to deactivate cookies in the most common browsers can be found under the following links:

10. Integration of third party content

10.1. Intergration of Vimeo-Videos

a) Components (videos) of the company Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA are used on our website. The legal basis for the use of YouTube is Art. 6 para. 1 (f) GDPR. We use it in order to make our website more appealing to the respective user and thereby make it better known. The advertising purpose behind this is to be regarded as a legitimate interest within the meaning of the GDPR.

b) When you visit a page on our website that contains such a vimeo plugin, your browser connects directly to the Vimeo servers. The content of the plugin is transmitted by Vimeo directly to your browser and integrated into the page. Through this integration, Vimeo receives the information that your browser has called up the corresponding page on our website, even if you do not have a Vimeo account or are not currently logged in to Vimeo. This information (including your IP address) is transmitted by your browser directly to a Vimeo server in the USA and stored there. If you are logged in to Vimeo, Vimeo can immediately assign your visit to our website to your Vimeo account. When you interact with the plug-ins (such as when you press the start button on a video), this information is also transmitted directly to a Vimeo server and stored there. If you do not want Vimeo to directly assign the data collected through our website to your Vimeo account, you need to log out of Vimeo before visiting our website.

c) The purpose and scope of data collection as well as further information on data protection and Vimeo’s privacy policy can be found here: https://vimeo.com/privacy

d) Videos from Vimeo that are embedded on our site automatically integrate the tracking tool Google Analytics from Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. The tracking tool is a Vimeo proprietary tracking system that we do not have access to. Google Analytics uses so-called „cookies“ for tracking (see section 11). The information generated by the cookie about your use of this website is usually transferred to a Google server and stored there. In accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR, this processing is based on Vimeo’s legitimate interest in the statistical analysis of user behavior for optimization and marketing purposes..

10.2. Integration of social plugins: Instagram

a) We use elements of the social media service Instagram , operated by Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“), to display images, videos and text on our website. When you visit pages that display these elements, data is transferred from your browser to the social media service and stored there. We do not have access to this data.

b) Legal basis for the use of the plugins is Art. 6 paragraph 1 S. 1 lit. f GDPR. We use these to make our website more appealing to the respective user and thus ultimately more well-known. The advertising purpose behind this is to be regarded as a legitimate interest in the sense of the GDPR.

c) In order to increase the protection of your data when visiting our website, the social media functions are not fully integrated as plugins, but only by using an HTML link. This type of integration ensures that no connection to the Instagram servers is established when a page of our website containing such function is accessed. If you use the social media function by clicking on it, a new browser window opens and accesses the Instagram page, where you can interact with the plug-ins there (if necessary after entering your login data).

d) For more information, please refer to Instagram’s privacy policy at https://help.instagram.com/519522125107875

11. Your rights regarding your data

You have the following rights regarding the processed data:

  • in accordance with art. 15 of the GDPR, you can request information about your personal data processed by us. In particular, you may request information on the purposes of the processing, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data have been or will be transmitted, the planned storage period, the existence of a right of rectification, erasure, restriction of processing or opposition, the existence of a right of appeal, the origin of your data, if not collected by us, as well as the existence of automated decision making including profiling and, if applicable, meaningful information on the details of the data;
  • in accordance with Art. 16 GDPR, you can immediately request the correction of incorrect or incomplete personal data stored by us;
  • in accordance with Art. 17 GDPR, you can request the deletion of your personal data stored with us, unless the processing is necessary to exercise the right to freedom of expression and information, to fulfil a legal obligation, for reasons of public interest or if the data is necessary for the assertion, exercise or defence of legal claims
  • in accordance with Art. 18 GDPR, you can request the restriction of the processing of your personal data if the accuracy of the data is disputed by you, the processing is unlawful, but you refuse to delete it and we no longer need the data, but you need it to assert, exercise or defend legal claims or you have lodged an objection to the processing in accordance with Art. 21 GDPR
  • in accordance with Art. 20 GDPR, you have the right to data transmission, i.e. to receive your personal data that you have provided us with in a structured, common and machine-readable format or may request the transfer to another responsible party, provided that the processing is based on your consent or on a contract with us and that the processing was carried out by using automated procedures. However, in the case of a transfer of data to another party, you can only request the transfer if it is technically feasible;
  • in accordance with Art. 7 Para. 3 GDPR, you can withdraw your consent to us at any time. As a result, we may no longer continue to process the data that was based on this consent in the future; and
  • Under Art. 77 GDPR, you have the right to file a complaint to a supervisory authority. To do so, you may contact the supervisory authority at your usual place of residence or work or at our head office.

In order to exercise your rights to correct or delete personal data, to request information, to revoke a consent or to object, only a simple message to us is required. There are no costs for you to exercise your rights. You can contact us using the contact information provided in section 1.1. of this data protection declaration.

12. Right of objection

a) If you have given your consent to the processing of your data, you can withdraw this consent at any time. After you have expressed it to us, such a withdrawal will affect the permissibility of the processing of your personal data.

b) If we base the processing of your personal data on the balancing of interests, you may object to the processing. If you do so, please explain the reasons why we should not process your personal data as we have done. If your objection is well-founded, we will examine the situation and either stop or adapt the data processing or outline our compelling reasons for continuing the processing. We will inform you of such compelling reasons. You have the right to file a complaint at any time to a supervisory authority (e.g. the supervisory authority at your place of residence or at the registered office of our company).

c) You can object to the processing of your personal data for the purposes of advertising and data analysis at any time. You can inform us about your objection to advertising by using the contact details given in section 1.1.

d) If you wish to make use of your right of withdrawal or objection, it is sufficient to send an e-mail to the person named in section 1.1.

13. Deletion and retention periods of your data

a) The data stored with us will be deleted as soon as they are no longer required for the intended purpose. For details, please refer to the sections of this notice which explain the nature and purpose of the processing of personal data in question.

b) Data which we are required to be stored by law, statutes or contractual obligations (e.g. for tax reasons) will be blocked instead of deleted to prevent use for other purposes. This includes storage for 6 years in accordance with § 257 (1) German HGB (for trading books, inventories, opening balance sheets, annual financial statements, commercial letters, accounting vouchers, etc.) or storage for 10 years in accordance with § 147 (1) AO (books, records, management reports, accounting vouchers, commercial and business letters, documents relevant for taxation, etc.).

14. Updates to our Privacy Notice

a) This Privacy Notice is currently valid and was updated in December 2020.

b) Due to changes in the law or adjustments in data processing, it may be necessary to update this data protection declaration. We therefore recommend that you check this page regularly for changes. If the change affects your consent or the provisions of the contractual relationship, these will only be made with your consent. You will be contacted separately by us for this purpose.


To Top